Familie Weiland

Genealogische Homepage

Auswanderer im Blick – Maria Weiland

Am 24. Dezember 1910 kam Maria Weiland (I2007 in meinem Stammbaum) an Bord des Schiffes SS Ultonia auf der Einwandererinsel Ellis Island vor den Toren New Yorks an. Los ging ihre Seereise am 03. Dezember 1910 in Fiume. Somit war sie 21 Tage unterwegs.

Zur Verwandtschaft zu mir sagt mein Programm: „Cousine 3. Grades in aufsteigender Folge“.

In den Einreisepapieren wurden auf Ellis Island folgende Fakten festgehalten:

Maria Weiland, Alter 18 Jahre, ledig. Vater Weiland Ferenc / Hogyesz. Ziel der Reise New York.
Überfahrt wurde bezahlt von: Schwester. Vermögen: 28 US Dollar. War vorher noch nie inden USA.
Verwandtschaft in den USA: Onkel Strasser Vilmos, 216 E 81th Street, New YorkGesundheitszustand: gut, Größe 5 Fuß und 3 Inch, Haarfarbe blond, Augenfarbe gelb(???)

Die Eltern Margareth (I303) und Franz Weiland (I301) reisten 1926 – also 16 Jahre später in die USA.

Maria Weiland heiratete einen Matthew Fischer und hieß fortan Maria Fischer. In den Listen der US-Volkszählung von 1930 konnte ich einige Details finden:

Ehemann Matthew Fischer, Alter 40 (1907 aus Ungarn eingewandert, an Bord der Carpathia, Akunft 21.11.1907, geboren in Zambor)
Kinder:
Matthew Fischer jr, Alter 14 Jahre und
Fred C. Fischer, Alter 6 Jahre

Da Fischer in den USA ein sehr häufiger Name ist, konnte ich die weitere Spur der Nachkommen bisher (noch) nicht weiterverfolgen.

Zum Schiff Ultonia, mit dem Maria Weiland eingewandert ist, gibt es einen ausführlichen Wikipedia-Artikel. Hier die wichtigsten Fakten:

Die Ultonia war ein 1899 in Dienst gestellter Transatlantikdampfer der britischen Reederei Cunard Line, der im Passagier- und Postverkehr von Großbritannien in die USA und nach Kanada eingesetzt wurde. Am 25. Juni 1917 wurde das Schiff von einem deutschen U-Boot versenkt.

Zwischen dem 29. April 1904 und dem 31. Oktober 1911 bediente die Ultonia die Route Triest– Fiume–Neapel–New York.

Ultonia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.